PARTNER

CARL MICHAEL EICHLER
Dipl. -Kfm., Wirtschaftsprüfer, Steuerberater - Partner

Carl Michael Eichler, Jahrgang 1965, studierte nach absolvierter Banklehre Volks- und Betriebswirtschaft in Bonn, Paris und Köln.

Von 1992 bis 1996 war er bis zum Abschluss des Steuerberaterexamens bei der Warth & Klein GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, beschäftigt.

Mehr erfahren

Herr Carl Michael Eichler arbeitet im Wesentlichen im Bereich Jahresabschlussprüfung, Erstellung von Jahresabschlüssen sowie in steuerberatenden Tätigkeiten in der Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH. Weiterhin ist Carl Michael Eichler Vorstand einer gemeinnützigen Stiftung sowie Mitglied in Beiräten mittelständischer Unternehmen.

Er ist weiterhin als Qualitätskontrollprüfer bei der Wirtschaftsprüferkammer registriert.

Sprachkenntnisse: Englisch und Französisch

DR. WOLFRAM KÜNTZEL
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht - Partner

Dr. Wolfram Küntzel, Jahrgang 1950, studierte Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Saarbrücken und New York. Er war zunächst in der Finanzverwaltung NW als Sachgebietsleiter und als Dozent an der Fachhochschule für Finanzen NW, danach in zwei Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften (WEDIT und Dr. Kleinertz & Partner KG) beschäftigt.

Mehr erfahren

Seit Februar 1992 ist er bei der Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH tätig.

Herr Dr. Wolfram Küntzel arbeitet im Wesentlichen auf dem Gebiet der Steuerberatung einschließlich Finanzgerichtsverfahren mit Schwerpunkten auf der Besteuerung im Bereich des Gesundheitswesens, Besteuerung von mittelständischen Unternehmen, gemeinnützigen Körperschaften, z.B. Vereine und Stiftungen, sowie Berufsverbänden einschließlich internationalem Steuerrecht sowie Umstrukturierungen von Unternehmen.

Außerdem führt er Beratungen auf dem Gebiet des Erbrechts einschließlich internationalem Erbrecht, Vertragsrecht von mittelständischen Unternehmen und Gesellschaftsrecht einschließlich Entwurf von Gesellschaftsverträgen durch. Zudem geht Herr Dr. Wolfram Küntzel einer Tätigkeit als Fachautor auf dem Gebiet des Steuerrechts (Aufsätze und Fachbücher) nach.
Buchveröffentlichungen
Autor des Buches „Steuerrecht der Ärzte und Krankenhäuser” im C.F. Müller Verlag, 2012
Mitautor des Buches „Praxis der Fortführung von Arztpraxen” im C.H. Beck Verlag, 3. Auflage, 2007
Mitautor des Buches „Heidelberger Kommentar” Arztrecht, Krankenhausrecht, Medizinrecht, Loseblatt, C.F. Müller Verlag
Aufsätze
Keine Besteuerung einer auf Grund eines spanischen Kaufoptionsvertrags gezahlten Optionsprämie nach deutschem Steuerrecht
Besprechung des Urteils des FG Köln vom 30.03.2011 – 9 K 1451/08
Geplant zur Veröffentlichung in INF Zeitschrift für den deutsch-spanischen Rechtsverkehr
Keine Umsatzsteuerfreiheit der Leistung einer Kosmetikerin als Subunternehmerin im Rahmen der Heilbehandlungsleistung eines Arztes mangels geeigneten Befähigungsnachweises
Besprechung des BFH-Urteils vom 02.09.2010 – V R 47/09
Medizinrecht 2011, 396,398
Maßnahmen zur Empfängnisverhütung: Umsatzsteuerpflicht
Der Gynäkologe 2009, 70
Umsatzsteuerpflicht von Maßnahmen der Empfängnisverhütung
Besprechung des Urteils des Hessischen FG vom 16.11.2006 – VI K 1378/06
Medizinrecht 2008, 626, 627
Stationäres Liquidationsrecht – Finanzgericht legt BFH-Urteil aus
Besprechung zum Urteil des FG Düsseldorf vom 22.10.2007 – IX K 2035/07
chefarzt aktuell 2008, 38
Gewerbliche Tätigkeit eines Laborarztes – Beschäftigung eines eigenverantwortlich tätigen freien Mitarbeiters
Anmerkung zum Urteil des FG Köln vom 11.09.2007 – IX K 2035/07
Medizinrecht 2008, 320, 322
Einnahmen aus dem Liquidationsrecht eines Chefarztes für wahlärztliche Leistungen als Arbeitslohn oder als Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit
Anmerkung zu dem Urteil des FG Düsseldorf vom 22.10.2007 – III V 17/03/07 A Medizinrecht 2008, 114, 116
Steuerfreiheit der Arbeitgeberbeiträge zur (ausländischen) Rentenversicherung zu Gunsten sozialversicherungsbefreiter Arbeitnehmer
Der Betrieb 2006, 1338
Umsatzsteuerfreiheit bzw. Anwendung des ermäßigten Steuersatzes für Leistungen freier Dirigenten
Deutsches Steuerrecht 2006, 598
Umsatzsteuerliche Behandlung von Leistungen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, Neue Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs
Medizinrecht 2005, 346
Umsatzsteuerfreiheit für Krankenhausleistungen, Arztähnliche Leistungen und Pflegeleistungen – Neue Rechtsprechung des BFH
Medizinrecht 2004, 548
Gemeinschaftsrechtswidrigkeit einengender nationaler Voraussetzungen der Umsatzsteuerbefreiung für ärztliche Heilbehandlung
Anmerkungen zum Urteil des EuGH vom 06.11.2003 in der Rechtssache C-45/01
Deutsches Steuerrecht 2004, 254
Die Haftung des Kontrollorgans bzw. von Kontrollorganmitgliedern einer Stiftung
Der Betrieb 2004, 2303
Bewertung von Arztpraxen
Deutsches Steuerrecht 2000, 1103
Prüfungsmaßstab des unabhängigen Treuhänders in der privaten Krankenversicherung nach § 178g Abs. 2 VVG
Versicherungsrecht 1996, 148
Verrechnungspreise und Kostenumlageverträge nach deutschem und spanischem Recht
Recht der Internationalen Wirtschaft 1990, 122
Steuerliche Behandlung von Sanierungsmaßnahmen
Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 24.04.1986 IV R 282/84
Der Betrieb 1986, 1803 (veröffentlicht unter Niehus/Küntzel)
Veröffentlichtes Gutachten
Gutachten vom 25.03.1996 zur verfassungsrechtlichen Beurteilung der Gesetzesentwürfe der Bundesregierung vom 09.02.1994/26.05.1995, der SPD-Fraktion im deutschen Bundestag vom 08.03.1995 und vom 10.01.1996 (GSG II) sowie der Kassenärztlichen Bundesvereinigung für den Berufsverband Deutscher Psychologen e.V. (tagespolitische Streitschrift)

ILJA LITWIN
Dipl.-Kfm., Wirtschaftsprüfer, Steuerberater - Partner

Ilja Litwin, Jahrgang 1974, studierte Wirtschaftswissenschaften in Düsseldorf und Hagen, mit den Schwerpunkten betriebliche Steuern sowie Unternehmensrecht.
Ilja Litwin ist seit 2002 in der Gesellschaft tätig. Sein Steuerberaterexamen absolvierte er im Jahr 2012. Zum Wirtschaftsprüfer wurde er im Jahr 2016 bestellt.

Mehr erfahren

Ilja Litwin ist im Wesentlichen im Bereich Erstellung von Jahresabschlüssen für in- sowie ausländischen Gesellschaften, Jahresabschlussprüfung, Steuerberatung von mittelständischen Unternehmen und insbesondere Start-Up-Beratung tätig.
Sprachen: russisch, englisch.

MICHAEL SCHÜRMANN
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwalt – Partner

Michael Schürmann, Jahrgang 1960, studierte Rechtswissenschaften in Köln mit dem Schwerpunkt Handels- und Steuerrecht. Nach Absolvierung des 2. Staatsexamens im Jahre 1990 war er bis 1995 in der mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Kleinertz & Partner KG, Düsseldorf, beschäftigt.

Mehr erfahren

Seit 1995 ist Michael Schürmann nach Ablegung des Steuerberaterexamens in der Dr. Brandenburg Wirtschaftsberatungs-GmbH in führender Position tätig. Das Wirtschaftsprüferexamen hat er 1998 abgelegt.

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Michael Schürmann sind die Jahresabschlussprüfung von mittelständischen Unternehmen verschiedenster Rechtsformen – auch aus dem Non-Profit-Bereich – sowie deren Beratung und die Erstellung von Jahresabschlüssen. Die Beratung von Unternehmen und Unternehmern bei der Rechtsformwahl sowie der Unternehmensnachfolge nehmen einen breiten Raum seiner beruflichen Tätigkeit ein.